Vorfreude auf den Herbst: Rezept für eine Kürbis-Quiche mit Parmesan, Speck und Walnüssen

gallery September 14, 2015 Leave a response

Ein Wechselbad der Gefühle! Der Abschied vom Sommer ist in vollem Gange und der Herbst rückt unaufhaltsam näher. Für manche sind diese Tage mit viel Wehmut verbunden, andere freuen sich auf einen (hoffentlich) goldenen Herbst. Ich muss zugeben: Mir fällt der Abschied vom Sommer nicht schwer. Er war in den letzten Wochen nicht das, was man sich von einem August wünscht. Die ersten Septembertage waren hingegen mit Sonne erfüllt und daher stehe ich zu meinem Wort: Ja, ich freue mich auf den Herbst und sage frohen Mutes “Adé Eis- und Freibadsaison, willkommen du köstliche Kürbis-Zeit!” Ich will also gar nicht lange fackeln – das erste Kürbis-Rezept in diesem Jahr kommt hier… Read More

Rezept für ein Thai-Curry nach Mahltiet-Art

gallery June 10, 2015 Leave a response

Endlich! Hier kommt es: Ein Rezept für ein echtes Thai-Curry. Bei dem Duft von Kaffir-Blättern, Chili und Curry, der sich in der Küche breit machte, war das Gefühl vom Thailand-Urlaub direkt wieder da. Ein willkommener Nebeneffekt war der plötzlich wieder entdeckte Wok, der sich viel zu lange auf dem Dachboden versteckt hielt. Es gab also keinen besseren Anlass, ein frisches Thai Curry zu kochen… Read More

Hello new home!

gallery April 8, 2015 2 responses

Die Kartoffelschalen fallen nur so auf das Promipaar im Klatschteil des Abendblattes. Fünf Kilo Kartoffeln schäle ich nun schon gefühlte zwei Stunden und empfinde den allergrößten Respekt für alle Küchenhilfen und Familienversorger, die dies regelmäßig tun. 25 geladene Mäuler stopfen sich nun mal nicht von selbst. Und wir machen schließlich keine Wohnungs-Einweihung ohne ein kleines aber feines Buffet auf die Beine zu stellen: Kartoffelsalat, Frikadellen und Co. Heute wird es zünftig – wie ich es am liebsten mag.

Read More

Veggie Day! Rezept für eine Tomaten-Zucchini-Quiche

gallery February 27, 2015 Leave a response

Welche gute Fee schenkt uns bitte bitte einen 48 Stunden Tag – dann würden sich die Blogposts hier nur so aneinander reihen. Ganz ehrlich, hoch und heilig versprochen. Leider sehe die guten Wünsche so schnell nicht erfüllt. Lassen wir das Trübsal blasen aber mal hinter uns und blicken nach vorne und zwar direkt auf unser nächstes Rezept. Wir sind uns sicher, dass wir sogar all diejenigen, die sich sonst gegen Grünzeug streuben, damit überzeugen können… Read More

Frühlingserwachen: Neujahrs-Blog-Start mit einem iberischen Kichererbsensalat

gallery January 22, 2015 Leave a response

Nachdem wir  schon kleine Sticheleien über uns ergehen lassen mussten, melden wir uns heute echt und in Farbe auf Mahltiet zurück. Aber kennt ihr das nicht? Manchmal scheinen sich die Ereignisse zu überschlagen und dann muss auch mal ein Blog warten. Jetzt scheinen wir uns langsam mit dem turbulenten Jahreswechsel arrangiert zu haben und freuen uns, euch wieder mit kleinen Köstlichkeiten aus der Mahltiet-Küche zu inspirieren. Genug von Braten und Keksen – der Frühling steht ja quasi schon vor der Tür (hoffen wir jetzt einfach mal). Also her mit farbenfrohen Kräutern,  frischen Gemüsesorten und erfrischenden Früchten. Wir wollen Frühling – zumindest auf unserem Teller!

Read More

Fernweh nach Budapest – Rindergulasch ungarischer Art

gallery October 18, 2014 2 responses

Inspiriert von dem Männertrip meines Zwillingsbruders hatten Svenja und ich mal wieder Lust auf ein leckeres Gulasch. Die Jungs machten sich für ein Wochenende auf nach Budapest – und ich stellte mir wie so oft die Frage, was man denn mal wieder kochen könnte. So entschied ich mich letztlich für Ungarns Nationalgericht: Rindergulasch ungarischer Art. Nun waren wir zwar nicht im schönen Budapest, das mich auf jeden Fall auch mal reizen würde und das ich noch nie bereist habe, geschmacklich hat es uns aber schon überzeugt. Nicht umsonst hat schon George Ezra diese Stadt in seinem Chart-Hit besungen… Read More

Zünftiger Schweine-Rollbraten zum Herbstanfang

gallery September 24, 2014 Leave a response

Draußen wird es kälter, die Dunkelheit bricht schon am frühen Abend herein und die ersten Blätter fallen von den Bäumen. Die Zeit und besonders der Sommer verging mal wieder wie im Flug. Am Samstag hieß es auf der Wiesn auch schon wieder “O`zaptf is” und Millionen Menschen pilgern aus ganz Deutschland zum Oktoberfest nach München. All diese Voraussetzungen schreien förmlich nach einer zünftigen Mahlzeit – einem knusprigen Schweine-Rollbraten.

Read More