Sweet sunday: Apfel- und Blaubeerküchlein mit Schokoladentopping

gallery November 2, 2014 Leave a response

Ich vermute, dass wir für unser heutiges Backwerk vom großen Halloween-Spektakel inspiriert wurden. Am Freitag wurden die buntesten Süßigkeiten gekauft, Kürbisse wurden herrlich kreativ dekoriert und uns liefen vor allem bei Instagram die verrücktesten kulinarischen Kreationen über den Weg. So zum Beispiel auf den Kanälen von luziapimpinella, elbcusine, pinkepank oder elmasuite. Es war ein großes Vergnügen, das bunte Treiben zu verfolgen. Bei uns wird es heute nicht mehr “gruselig”. Dafür aber ungewöhnlich verspielt, süß und und sündhaft…

Ich gebe zu, beim Backen kommt dann doch wieder das Kind hervor, vor allem wenn es ums Dekorieren und Verzieren geht. Statt eines Kuchens gibt es heute mehrere kleine Küchlein. Damit schaffen wir etwas bunte Vielfalt für die sonntägliche Kaffeetafel. Die Äpfel und die Blaubeeren kommen vom Ottensener Biomarkt, der am Wochenende immer wieder zu einem kleinen Rundgang einlädt. Die Schokolade ist dafür weder frisch gepflückt noch bio, dafür einfach lecker. Bei dem letzten süßen Rezept, der Tarte aux Pommes, musste ich schon gestehen: Apfel in jeglicher Form von Kuchen verpackt, öffnet mir das Herz. Daher darf es auch heute nicht fehlen. Und das gibt es: Apfel- und Blaubeerküchlein, überzogen mit weißer Kuvertüre, dazu buntes Schokoladentopping. Apfel- und BlaubeerküchleinApfel- und BlaubeerküchleinApfel- und BlaubeerküchleinApfel- und Blaubeerküchlein

Apfel- und Blaubeerküchlein

Rezept für 12 Küchlein:
Material: Silikon-Kuchenförmchen oder Muffinsblech
200 g Dinkelmehl
100 g Zucker
1 Ei
50 g Butter
o,5 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
150 g Naturjoghurt
bei Bedarf etwas Milch
100 g Blaubeeren
1 Apfel
100 g weiße Kuvertüre
zum Verzieren z.B. Yogurette und Lion

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Blaubeeren abbrausen und trocken tupfen. Den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Ei, Zucker, Vanillezucker und Butter mit dem Handrührgerät verquirlen. Mehl und Backpulver dazugeben. Alles vermengen. Den Joghurt dazugeben. Die Masse glatt rühren. Sollte der Teig noch zu schwer sein, etwas Milch dazugeben. Den Teig in zwei Teile teilen. Unter die eine Hälfte die Blaubeeren mengen, unter die andere Hälfte die Apfelstücke. Die Masse in die Förmchen füllen und im Ofen etwa 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen, vorsichtig stürzen und mit der Kuvertüre bestreichen. Nach Belieben mit Schokolade verzieren.

Mohltied!

Related Posts

Leave a response

  • Leave a Response

    Your email address will not be published. Required fields are marked *